Immobilienbewertung – immobilien wertschöpfung gmbh

Immobilienbewertungen

Sachverständigenbüro für Immobilienbewertungen „Verkehrswertgutachten“

Beschreibung der Dienstleistung Verkehrswertgutachten:

Bei einem Verkehrswertgutachten handelt es sich um eine sachverständige Ermittlung des Verkehrswertes (Marktwerts), welches begründet und für jeden nachvollziehbar sein muss. Das Verkehrswertgutachten umfasst zudem eine umfassende Beschreibung des Immobilienobjektes. Unsere Auftraggeber erhalten methodisch-inhaltlich fundierte und sachlich nachvollziehbare Bewertungen nach § 194 Baugesetzbuch. Die Ermittlungsverfahren können je nach Objektart und Datenlage einzeln, oder in Kombination zum Einsatz kommen. Grundsätzlich entsprechen die — Sachwertermittlung — Ertragswertermittlung — Vergleichswertermittlung immer der aktuellen Rechtsprechung.

Aufgrund der umfangreichen Marktkenntnisse des Sachverständigen ist dieser in der Lage die Marktmechanismen zu simulieren und den Verkehrswert (§ 194 BauGB), Marktwert, oder den gemeiner Wert, zu ermitteln. Die Immobilienbewertung orientiert sich dabei regelmäßig an der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) und den Wertermittlungsrichtlinien (WertR 2006).

Die Honorierung des Verkehrswertgutachtens erfolgt nach der Honorar-Richtlinie für Immobilienbewertung.

Häufig werden Verkehrswertgutachten erforderlich für die Bewertung von Kauf- oder Verkaufsabsichten, insbesondere aber auch aus

Steuerlichen Anlässen –
Ermittlung von gemeinen Werten bei Betriebsaufgaben,
Ermittlung von Teilwerten im Zusammenhang mit Einlagen oder Entnahmen,
Ermittlung einer Teilwertabschreibung.
Bei privat-rechtlichen Auseinandersetzungen –
Scheidung, Erbauseinandersetzungen, Schenkungen.
Bei öffentlich, gerichtlichen Verfahren –
Zwangsversteigerungen, Entschädigungen, Enteignungen u.a. benötigt.

Immobilienbewertungen - Kurzgutachten / Wertexpertise

Beschreibung der Dienstleistung Kurzgutachten / Wertexpertise:
Ein Kurzgutachten/Wertexpertise ist eine kostengünstige Alternative zum Verkehrswertgutachten. Dabei wird auf die ausführliche Beschreibung der Immobilie verzichtet. Im Mittelpunkt steht die Preisfindung. Diese Form der Wertermittlung ist möglich, wenn eine Verwendung vor Gericht, oder für Finanzbehörden nicht erforderlich ist.

Kurzgutachten oder Wertexpertisen sind gut geeignet für den Kauf/Verkauf, für Finanzierungsgespräche, Vermögenaufstellungen, oder gütliche Vermögensteilungen.

Die Honorierung des Kurzgutachtens/Wertexpertise erfolgt als vorab vereinbartes Pauschalhonorar, oder in Abrechnung des Stunden- und Kostenaufwandes. Sie haben noch Fragen, oder sind sich nicht sicher, ob ein Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB erforderlich ist, oder Sie lediglich eine Wertexpertise benötigen. Dann rufen Sie uns unverbindlich an, wir beraten Sie gerne.